Update-Informationen und Update-Check im "RCS-MMS"

Im Programm RCS-MMS "Mobiler Menüservice" (vorher RCS-EaR) können Sie sich unter dem Menüpunkt Service > Updateinformationen die neuesten Informationen zu Programmänderungen und -erweiterungen ansehen. Die Aktualisierung der Liste erfolgt per Internet, wenn neue Programmversionen freigegeben wurden.

 

Je nach Inhalt können Sie selbst entscheiden, ob Sie aktuelle Updates installieren möchten. Allerdings empfehlen wir Ihnen, nie mehr als eine Versionsstufe Rückstand zur aktuellen Version, da bei älteren Versionen eine qualifizierte Programmbetreuung durch uns nicht mehr, bzw. nur mit erhöhtem (kostenpflichtigen) Aufwand, sichergestellt werden kann.

 

Ab Programmversion 3.38 können Sie über den Menüpunkt Service > Dienstprogramme > Updatecheck selbst überprüfen, ob auf unserem Server ein neues Update bereit steht. In diesem Fall kann die Update-Installationen ganz einfach aus dieser Anzeige heraus gestartet werden. Nach der Datensicherung (Pflicht!) wird die Update-Datei automatisch heruntergeladen und installiert. Beim ersten Programmstart erfolgt gegebenenfalls ein Datenbank-Update und zur Überprüfung werden die aktuellen System- sowie Update-Informationen angezeigt. Arbeiten Sie mit einer Programmversion, die älter als eine Versionsstufe ist, müssen die Updates für jede Versionsstufe nacheinander durchgeführt werden.

 

Beim Durchführen von Updates sowie auch bei anderen Installationsarbeiten, z.B. bei einer Neuinstallation der Software auf einem neuen Server oder der Einrichtung einer Notfall-Arbeitsstation, sind wir Ihnen gerne behilflich. Diese Leistungen sind jedoch nicht Bestandteil des Softwarepflege- und Betreuungsvertrags und somit kostenpflichtig.

 

Informieren Sie sich unter 03531/7911-30 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.